Sie haben den Hamburger Feuersturm erlebt?

Dann freuen wir uns, wenn Sie im Rahmen des EHF Ihre Erinnerungen teilen und festhalten lassen möchten. Wir vermitteln Ihnen eine/n Psychotherapeut/in aus dem Hamburger Raum, der sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns neben Ihren Erinnerungen auch historische Gegenstände oder Dokumente zur langfristigen Archivierung zu überlassen. Wenn Sie über solches Material verfügen, es jedoch nicht aus der Hand geben wollen, kommen wir gern zu einem separaten Fototermin bei Ihnen vorbei.

In Kooperation mit dem Hamburger Abendblatt plant das EHF eine Buchpublikation mit Erinnerungen den Hamburger Feuersturm.